Corona-Kunstmasken zum Selberbauen

Corona-Kunstmasken zum Selberbauen

1. Nimm ein altes T-Shirt und schneide einen Streifen ab. Der Streifen ist 45cm lang 12cm breit.

2. Male mit Stiften, Stoffmalfarbe oder Wasserfarbe (die hält dann aber nicht in der Wäsche) einen Mund, …

… einen Bart, riesige Zähne, ein Drachenmaul oder was Dir so einfällt.

Katja malt sich hier mit Lippenstift eine Mund. Wenn ihr Tusche oder Filzstifte nehmt, malt den Streifen lieber auf dem Tisch an, das geht besser und ihr habt dann später auch keine Farbe im Gesicht.

3. Lege dann den Streifen einmal über Deinen Mund, Nase und Ohren. Da wo die Ohren sind machst Du eine Markierung mit einem Stift.

4. Schneide an diesen Markierungen jeweils einen Schlitz, oder ein schmales Loch. Die Löcher wirst Du beim Aufsetzen der KunstMaske über Deine Ohren stülpen.

5. Knote dann stabiles Garn oder Wolle jeweils an die Enden des Stoffstreifens. Mache die Knoten so fest, dass der T-Shirt-Stoff nicht rausrutschen kann.

6. So sieht eine fertige Maske aus.