Fröhliches Balkonsingen mit Clown Fidolo

Fröhliches Balkonsingen mit Clown Fidolo

Normalerweise öffnet Clown Fidolo 50 Mal im Jahr regelmäßig mittwochs und donnerstags seine Pforten zur Clownswohnung und viele Kinder freuen sich auf Spiel und Spaß inklusive Waffelgenuss. Aber Corona hat auch dem Clown einen Strich durch die Clownsspäße gemacht. Doch, kreativ und optimistisch wie Clowns sind, hat sich Fidolo gemeinsam mit seinem Team viele tolle Sachen einfallen lassen, um den Kindern auch in der Corona-Krise nah sein zu können. Neben lustigen, selbstgemachten Videos mit ihm und seiner Frau Anne, die sowohl auf der neuen Kulturtreff@home-Homepage zu finden sind als auch digital an die Familien verschickt werden, planen wir ein regelmäßiges Balkon-Singen an der Nußriede sowie für die Mieter*innen von Vonovia. Das erste Balkonsingen am Mittwoch den 06. Mai war der Hit im Roderbruch. Die kleinen und großen Kinder und auch die Eltern standen freudestrahlend auf den Balkonen und freuten sich riesig, Clown Fidolo und Anne Schneider wiederzusehen. Zuvor hatte die Projektleitung Katharina Mohs Liederhefte erstellt und in die Briefkästen der Familien geworfen. So konnten alle fleißig mitsingen und selbst Passanten vom Roderbruchmarkt sangen im Vorbeigehen das ein oder andere Kinderlied mit. Die Gitarre stimmte für ca. eine halbe Stunde bekannte und lustige Melodien an und das gemeinsame Singen brachte viele lachende Gesichter hervor. Aber auch für die Mieter*innen von Vonovia stimmten wir unsere Lieder an. Am 13. Mai sangen wir auf einem begrünten Garagendach vor ca. 300 Balkonen und schauten in viele singende und lachende Gesichter! Einmal mehr zeigt sich hier: singen macht glücklich und gesund. Und mit Clown Fidolo ist es das Highlight im Roderbruch.