Hinter “My Corona” verbirgt sich ein gemeinschaftlicher Blog von Freundinnen und Freunden des Kulturtreffs Roderbruch. In besonderen Zeiten entstehen besondere Geschichten, Bilder, Erfahrungen, Videos, Meinungen, Rezepte, Anekdoten, Lieder, Gedichte …
Hier ist Platz für Verrücktes, Ernstes, Komisches, Wissenswertes, Buntes, Schmackhaftes, Unterhaltsames. Was immer euch gerade berührt, 2m Mindestabstand vorausgesetzt, und ihr gerne teilen möchtet:
Schickt es an uns und bereichert damit den digitalen Kulturtreff.
Ziel von “My Corona” ist es, ein möglichst vielseitiges, aber dennoch irgendwie persönliches Bild dieser manchmal so surrealen Zeit zu zeichnen.

Teil 2: Quarantäne-Mähne Superspreader

Es war meine zaghafte, erste Annäherung an eine mir befremdliche Welt. Ich tastete mich langsam weiter zu all den Schönlingen, die sich stundenlang über ihr Deckhaar oder einem ordentlichen Fade usw. auslassen.

Weiterlesen Teil 2: Quarantäne-Mähne Superspreader

Geschickt eingefädelt!

Nach ersten Versuchen für meine Familie Masken zu kaufen, habe ich mir verschiedene Anleitungen in Zeitung und Netz angesehen und angefangen zu produzieren. Wie ich das gemacht habe, habe ich in diesem Blog zusammengefasst.

Weiterlesen Geschickt eingefädelt!

Neue Zeiten – neue Gewohnheiten

Eine Gewohnheit zu ändern, dauert in der Regel 28 Tage. Wenn man eine Sache 28 Tage lang gemacht (oder gelassen) hat, dann hat man sich daran gewöhnt und es gehört zum normalen Verhaltensrepertoire.

Weiterlesen Neue Zeiten – neue Gewohnheiten

Hundetage

Attila, (10 Monate) findet den Ausblick im Moment sehr öde. Einziges Highlight, wenn Frauchen Ina aus dem Kulturtreff Roderbruch in der Mittagspause und nach Feierabend nach Hause kommt. Denn dann…

Weiterlesen Hundetage

Aufruf zur Beteiligung am Strickprojekt

In Corona-Zeiten finden viele wieder Zeit zum Handarbeiten. Und der Kulturtreff findet Zeit, jetzt endlich eine lang gehegte Idee umzusetzen: die farbenfrohe Gestaltung unserer Fahrradständer mit Strick-Graffiti. Also: wer hat…

Weiterlesen Aufruf zur Beteiligung am Strickprojekt

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten